Up-date!

Kürzlich wurde unsere Homepage aktualisiert, die Ansprechpartner und unsere Gruppen sind wieder auf neuestem Stand! Coole Fotos, eh? Die „Outdoor“-Bilder stammen aus unserem Sommerlager in Ungarn! Danke Alex!

Advertisements

Stammesversammlung 2016

Fast einen Monats ist’s her: Am 12.11.2016 fand unsere diesjährige Stammesversammlung statt, und wer da nicht da war, hast was verpasst!

Viel zu sehen gab’s wieder im grandiosen Jahresrückblick, heuer allerdings mit zwei nennenswerten Wortbeiträgen: Der eine vorgelesen vom Google-Übersetzer, der andere elegant von Musik abgesägt. Absicht? Iwo!

Bei der kleineren Wahl des Tages konnte sich der Felix gegen alle anderen Kandidaten durchsetzen und ist somit im nächsten Jahr der Kassenprüfer!

Unter Blumen, Tränen und Geschenken bedankte sich der Stamm bei der Alissa und dem Lukas für ihre StaVo-Zeiten, denn für beide ist mit der Stammesversammlung die Amtszeit beendet.

In der dann anstehenden Wahl sind die bereits vorher heiß gehandelten Kandidaten, die Chrissi und die Anja, gewählt und bestätigt worden! Viel Erfolg, Eintracht und auch Spaß in eurer neuen Aufgabe!

Als Stammesaktion wurde für das kommende Jahr ein City-Monopoly gewählt! Das klingt jetzt schon spannend! Ich wollte schon immer den Marienplatz besitzen – was es wohl kostet da ein Hotel hinzubauen?

In den Programmpausen mussten sich die Kinder als u.a. als Sachexperten oder Montagsmahler beweisen. Die Eltern haben sich dagegen beim Kuchenbuffet bewiesen, es gab mehr Auswahl und Leckereien als man alleine überhaupt probieren konnte. Dafür ein großes Dankeschön!

Bei den Anträgen wurde erfolgreich das Amt des StaVo-Referenten durchgebracht. Sobald die Stelle und Aufgabenbereich genau feststehen, werde ich darüber berichten!

Zuletzt hat sich der Stamm noch bei der Mutter von der Anja für ihre langjährige tatkräftige Hilfe im Stamm mit Blumen und Ehrentuch bedankt.

 

Das wars!

Christbaumaktion 2016

Dieses Jahr starteten wir zum zweiten mal unsere Christbaumaktion mit über 100 Bäumen. Dank unserer Tracker-App konnte jeder sehen, dass wir bald kommen.
Aufgrund der großen Ressonanz sind wir sicher nächstes Jahr wieder am Start!

Viele Grüße
Eure freudigen Christbäume

535289_1148147455203061_4039340121585398706_n.jpg

(Danke an AndiS und Krissi!)

 

Nachtwanderung 2015

Aus alter Tradition heraus spazierten wir am ersten Freitag im Dezember weg von der Stadt hinaus aufs Feld und hinein in den Wald. Die Nachtwanderung führte uns schließlich zu einer Kapelle, in der  ein kleiner Gottesdienst stattfand und ein paar Kinder und eine Leiterin freudestrahlend ihr Tuch bekamen. Nach einer kulinarischen Verwöhnung und heißen Getränken am Lagerfeuer machte sich die ganze Mannschaft wieder auf den Heimweg und kam schließlich zufrieden und mehr oder weniger müde zu Hause an.

Gut Pfad!

DSC_1087

 

(Danke Andi S. fürs den Beitrag!)

Was inzwischen so passiert: Tobi in Berlin #1

Moin moin,

ich befinde mich derzeit ja auf Abwegen in Berlin und besuche dort seit wenigen Wochen die Gruppenstunden in einem Berliner Stamm!
An St. Martin habe ich die Wölflinge bereits beim Umzug unterstützt (klick), hatte dann aber erst diese Woche meine allererste richtige Wöflingsgruppenstunde.
Am Anfang der Gruppenstunde gab’s eine kleine Wiederholung in Knotenkunde. Peinlicherweise durfte ich mir die Knoten von den Kindern zeigen lassen. Eigentlich müsste es andersrum sein …
Im zweiten Teil wurde dann gespielt: Zuerst eine Runde Zeitungsschlagen (zum Namen kennen lernen), anschließend Fußball im Sitzen (kannte ich auch noch nicht).

Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Wochen!

Tobi

Pfingsten 2015, Rott am Inn

Wer Bond sagt, muss auch James Bond sagen!

Heuer verschlug es uns Pfingsten auf geheime Mission nach Rott am Inn. Als kleines Thema für unser Lager haben wir Geheimagenten/007 gewählt, wie bereits die Anmeldung verriet.

Am Anfang der Woche durchliefen die jungen Agenten ihre Ausbildung unter Aufsicht der Roverstufe. Hier wurden vor allem Teamwork und der Sportsgeist angesprochen. Im Adventure am Ende der Woche musste nach einem Feinschliff ihrer Fähigkeiten die bösen Machenschaften des einen M aufgedeckt werden. Dazwischen war bei erst wechselhaftem, dann sonnigem Wetter Zeit für kleine Spiele in der Jurte, ein Schwimmbadbesuch, Stufenprogramm und ein nächtlicher Postenlauf, der mit Donald Duck und Entenhausen eine Auszeit vom Agentendasein bot.

Wir hoffen ihr hattet im Lager ebenso viel Spaß wie wir und seid gut in die letzten Wochen Schule vor den großen Ferien gestartet!

 

 

553 Rott Lager 2015-05-27_19-39-55